RIW: X-MAS SPECIAL

RIW: X-MAS SPECIAL

Wertes Publikum, liebe Freunde, Bekannte und Verwandte.

wenn nicht schon die Lebkuchen in den Supermarktregalen zu finden sind, ist es bestimmt bald soweit. Das besinnliche Fest steht vor der Tür und man bei dem ganzen Spektakel etwas ins Weihnachtskoma fällt, haben wir die richtige Medizin dafür.
Traditionen soll man ja bekanntlich pflegen, deswegen freuen wir uns immer ganz besonders auf unser Rock im Wald Festival X-MAS Special – unser ganz persönliches Geschenk an Euch!

Das beste daran: Ihr wisst was ihr bekommt. Wahnsinns Bands, Leute, denen man schon eine halbe Ewigkeit nicht mehr über den Weg gelaufen ist und Herzlichkeit.
Das ist Euer persönlicher Rock im Wald Festival–Familienabend!

Wir freuen uns auf Wegbegleiter, Bands und Neuzugänge ♥


*Trommelwirbel* ...und nun die ein bis drölf Musiker die sich die Ehre geben:


RIW: X-MAS SPECIAL

• THE Go FASTER NUNS •

Katja Ebstein besang es schon anno 1970, die The Go Faster Nuns lassen es einfach passieren. Wunder gibt es immer wieder und so melden sich die sagenumwobenen Beatpunker nach fast 10 Jahren Bandpause in der Stammbesetzung zurück. Gegründet 1997 erlangten sie schnell den Status einer unberechenbaren und grandiosen Liveband. Zusammen mit Größen wie THE GASLIGHT ANTHEM, Misfits und Gluecifer, nur um ein paar zu nennen, standen sie schon auf den Brettern die die Welt bedeuten und haben diverse Singles und drei Alben unter die Menschheit gebracht. Nach 12 Jahren beschlossen die vier jedoch, die Band vorerst auf Eis zu legen und nach einigen gemeinsamen Feucht-Fröhlichen Nächten intensiver Diskussionen, feierten Sie 2018 Ihr Comeback auf unserer Rock im Wald Festival Bühne. #RIW war nicht so ganz unschuldig am Comeback der Nuns. Die Zeit war reif dafür! Es bedurfte eines mittelgroßen Anschubes unsererseits und deren Rückkehr auf die Bühne war perfekt - und wie! Die Nuns haben #riw2018 geprägt. Dass daraus nun wieder mehr wird freut uns umso mehr. Und natürlich lassen wir es uns nicht nehmen, die erste Clubshow zu veranstalten.
Schon in den 00-Jahren gab es die Allianz #RIW und The Go Faster Nuns mit gemeinsam veranstalteten Release-Parties, Festival-Auftritten und eben diesen legendären Weihnachtskonzerten, die die größten Aufschläge waren, die im Nepomuk bis dato stattgefunden haben. Daran werden wir auch heuer wieder anknüpfen. Die Knochen gerichtet und die Saiten poliert gibt es den Sunshine Song und Peppermint Petty direkt auf die Ohren, perfekt um dem Weihnachtskoma zu entfliehen. Anschnallen wird überbewertet – wir freuen uns auf eine grandiose Show!


RIW: X-MAS SPECIAL

• Daily Thompson •

Wir sind angefixt, angefixt von den neuen Sachen, die kurz der Veröffentlichung stehen. Das aktuelle Video Brown Mountain Lights weckt Erinnerungen an beste Grunge und Monster Magnet-Zeiten.
Daily Thompson aus der einen Borussia-Stadt zeigen, dass es dort nicht nur schwarz-gelb gibt – Gott sei Dank. In 2017 haben sie extensives Touren hinter sich mit nicht ganz Unbekannten wie Dinosaur Jr, KADAVAR, Mustasch..., ach ihr kennt sie. Beim WDR-Rockpalast, Crossroads Festival und Reeperbahn Festival haben sie sich bereits bewiesen. Sie touren und veröffentlichen sich den Allerwertesten ab. Zeit, dass sie auch bei uns aufschlagen. 
Und jetzt das neue Zeug, es ist herausragend, Noise, Grunge, Garage und Indierock verschmelzen zu einem völlig übersteuerten, extrem fudgigen Superfuzz-Bigmuff. Ab und an schimmert auch ein bisschen Sonic Youth durch, speziell wenn Mephi singt. 


RIW: X-MAS SPECIAL

• kobold •

Wir halten es kurz, wie das sympathische Bandinfo: Futti und seine Mannen sind seit Menschengedenken aktiv in verschiedensten Projekten. Es gibt nicht viele Rampensäue in Oberfranken, aber er gehört mit Sicherheit dazu und macht immer noch / wieder die hiesigen Bühnen unsicher.
Der Kobold ist:
Punkrock
mit ein bisschen HC
mit ein bisschen Pop
Live:
100% Energie und Hingabe zu dem, was sie machen.